Allgemeine Bedingungen und Konditionen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Portals eshop.amenity.cz, entwickelt, registriert und betrieben von der Handelsgesellschaft Amenity Resorts s.r.o., ID: 276 50 626, mit Sitz in Ratajova 1113 /8, Kunratice, 148 00 Prag 4, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag, Abschnitt C, Einlage 121600 (im Folgenden „Amenity“ genannt) für den Kauf von Waren und/oder Dienstleistungen auf dem Internetportal eshop.amenity.cz (im Folgenden „AGB“ genannt). p>

I. Einleitende Bestimmungen – Leistung/en – Beschreibung, Änderungen der Geschäftsbedingungen

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Amenity regeln insbesondere die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich im Zusammenhang mit oder aufgrund eines Vertrages über den zeitlich begrenzten Kauf von Waren und/oder die Inanspruchnahme von Amenity-Leistungen (nachfolgend genannt) ergeben als „Vertrag“), der zwischen Amenity und dem/den Käufer(n) (im Folgenden „Kunde“ genannt) geschlossen wird, der über das Portal www.bluelipno.cz/eshop die Dienstleistung und/oder Waren von Amenity kauft oder kaufen möchte angeboten auf dem oben genannten Internetportal.
1.2. Diese AGB gelten ausschließlich für den Kauf von Waren durch den Kunden (Endverbraucher) zum Zwecke des unmittelbaren Verbrauchs (also ausschließlich für Verbraucherverträge). Der Kauf von Waren zu geschäftlichen Zwecken, z.B. zum Weiterverkauf, ist auf der Website eshop.amenity.cz nicht möglich (dies gilt insbesondere für Alkohol- und/oder Tabakwaren).
1.3. Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen können im Angebot der auf dem Internetportal eshop.amenity.cz beworbenen Waren und/oder Dienstleistungen von Amenity geändert werden. Etwaige abweichende Regelungen haben Vorrang vor diesen AGB.
1.4. Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages. Der Vertrag und die AGB werden in tschechischer Sprache abgefasst. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in tschechischer Sprache und nach seinem Abschluss wird die Annehmlichkeit archiviert und ist für den Kunden nicht zugänglich.
1.5. Amenity kann den Wortlaut der AGB einseitig ändern oder ergänzen. Von dieser Bestimmung bleiben die Rechte und Pflichten unberührt, die während der Geltungsdauer der vorherigen Fassung der AGB entstehen. Amenity informiert Kunden über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dem Internetportal eshop.amenity.cz oder auf andere geeignete Weise, damit sich der Kunde ohne unnötige Schwierigkeiten mit dem aktuellen Wortlaut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut machen kann. p>

II. Vertragsschluss zwischen Amenity und dem Kunden

2.1. Amenity bewirbt auf dem Internetportal eshop.amenity.cz die Dienstleistung/en und/oder Waren, einschließlich des Wertes der angebotenen Dienstleistung/en und/oder Waren. Die Preise der angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.
2.2. Die Möglichkeit, einen Vertrag über Waren und/oder Dienstleistungen/eB Amenity zu günstigen Konditionen und zum angegebenen Preis abzuschließen (im Falle von Treue- und anderen Aktionen), bleibt für den auf dem Internetportal eshop.amenity.cz angegebenen Zeitraum und vorbehaltlich gültig die Erfüllung der im konkreten Angebot auf dem Internetportal www.eshop.amenity.cz genannten Bedingungen.
2.3. Die vom Kunden auf dem Internetportal eshop.amenity.cz bestellten Waren und/oder Dienstleistungen werden zum Zweck des Vertragsabschlusses und der Verwirklichung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag sowie zu den Zwecken als „Kauf“ bezeichnet dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
2.4. Der Kunde ist sich insbesondere der folgenden Pflichten gegenüber der Amenity bewusst und gewährleistet daher Folgendes:
1. a) insbesondere im Hinblick auf sein Alter voll selbstständig ist oder durch einen gesetzlichen Vertreter vertreten wird,
2. b) wenn er unter 18 Jahre alt ist, wird er auf dem Internetportal eshop.amenity.cz keine Waren und/oder Dienstleistungen bestellen, für deren Nutzung ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich ist,
3. c) alle von Amenity bereitgestellten Informationen wahr, vollständig, genau und richtig sind,
4. d) er durch die Zahlung des Kaufpreises keine Rechte Dritter umgeht oder verletzt und berechtigt ist, die zur Bezahlung des Kaufs verwendeten finanziellen Mittel zu verwenden,
5. e) er hat sich vor Beginn der Nutzung des Internetportals eshop.amenity.cz gründlich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut gemacht, sie verstanden und ist mit ihnen einverstanden,
6. f) Er kauft weder als Unternehmer noch für einen Unternehmer Waren auf dem Internetportal eshop.amenity.cz und verkauft sie auch nicht an Dritte weiter (insbesondere Alkohol- und/oder Tabakwaren).

2.5. Um den Vertrag abzuschließen, wählt der Kunde die gewünschte Menge der Waren und/oder angebotenen Dienstleistungen und gegebenenfalls die Adresse aus, an die ihm die Bestellung geliefert werden soll, und teilt gegebenenfalls Informationen mit, die für die Lieferung der bestellten Waren wichtig sind (im Folgenden „Bestellung“ genannt). Der Kaufpreis der in der Bestellung enthaltenen Waren beträgt mindestens 150 CZK (einschließlich Mehrwertsteuer) und ohne Versandkosten gemäß Artikel 6, Absatz 6.5 dieser AGB.
2.6. Vor dem Absenden der Bestellung hat der Kunde das Recht, die von ihm in der Bestellung eingegebenen Daten zu überprüfen und zu ändern, wobei auch die Fähigkeit des Kunden berücksichtigt wird, bei der Eingabe der Daten in die Bestellung aufgetretene Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Die Bestellung sendet der Amenity-Kunde durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ ab. Die in der Bestellung gemachten Angaben gelten zum Zeitpunkt ihrer Übermittlung als korrekt. Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung bestätigt Amenity dem Kunden den Eingang der Bestellung an die vom Kunden in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse.
2.7. Annehmlichkeiten sind dy ist berechtigt, je nach Art der Bestellung des Kunden eine zusätzliche Bestätigung der Bestellung (z. B. schriftlich oder telefonisch) zu verlangen.
2.8. Der Kaufvertrag zwischen Amenity und dem Kunden kommt durch Übergabe der Ware aus der Bestellung in die Hände des Kunden oder seines Vertreters zustande. Neben dem Kunden oder seinem Vertreter eine natürliche Person über 18 Jahren, die in der Wohnung oder sonstigen Räumlichkeiten am Wohnort des Kunden wohnt und gegenüber der Person, die dem Kunden die Ware für die Ausstattung übergibt, ihre Identität zuverlässig nachweisen kann kann die Ware im Namen des Kunden übernehmen.
2.9. Amenity ist berechtigt, die Altersgrenze des Kunden anhand seines Personalausweises zu überprüfen. Wird die erforderliche Altersgrenze des Kunden nicht nachgewiesen, ist Amenity berechtigt, den Abschluss des Vertrages zu verweigern und Ersatz der vergeblichen Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung zu verlangen.
2.10. Der Kunde erkennt an, dass Amenity nicht verpflichtet ist, einen Vertrag abzuschließen, insbesondere nicht mit Personen, die zuvor erheblich gegen den Vertrag (einschließlich AGB) und/oder die Nutzungsbedingungen des Internetportals eshop.amenity.cz verstoßen haben.
2.11. Der Kunde stimmt der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln bei Vertragsabschluss zu. Die Kosten, die dem Kunden bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss entstehen (Kosten für die Internetverbindung, Kosten für Telefongespräche usw.), trägt der Kunde selbst.

III. Auftragsänderung

3.1. Die Bestellung ist für den Kunden ab dem Zeitpunkt ihrer Abgabe über das Internetportal eshop.amenity.cz bindend. Eine Änderung ist nur möglich, wenn Amenity den Kunden telefonisch kontaktiert und ihm mitteilt, dass die bestellte Ware nicht mehr vorrätig ist. Am Tag der Lieferung kann der Kunde den Zeitpunkt der Lieferung oder die Lieferadresse nur ändern (nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Amenity). Sobald die Ware bereits an den Kunden versandt wurde, ist eine Änderung der Adresse oder der Lieferzeit nicht mehr möglich.
3.2. Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Änderung der Bestellung die Bestellnummer und das Bestelldatum anzugeben.

IV. Sicherheit

4.1. Bei der Registrierung wird der Kunde aufgefordert, ein Zugangspasswort zu seinem Kundenkonto zu erstellen. Der Kunde ist verpflichtet, dieses Passwort geheim zu halten und es nicht an andere Personen weiterzugeben. Der Kunde trägt die volle Verantwortung für alle Handlungen, die von seinem Konto aus vorgenommen werden.
4.2. Der Kunde ist verpflichtet, Amenity unverzüglich zu informieren, wenn er den Verdacht hat, dass sein Passwort missbräuchlich verwendet oder einem Dritten zugänglich gemacht wurde. Bei begründeter Befürchtung, dass der Dienst missbräuchlich genutzt wird oder werden könnte, ist Amenity berechtigt, das Konto des Kunden zu sperren oder ihn zur Änderung seines Passworts aufzufordern. Amenity haftet gegenüber dem Kunden nicht für Schäden, die durch die Offenlegung oder den Missbrauch seines Zugangspassworts entstehen.

V. Rücktritt vom Vertrag und Produktansprüche

5.1. Reklamierte Ware. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware aus der Bestellung unverzüglich zu prüfen und festgestellte Mängel unverzüglich bei Amenity zu reklamieren. Wenn die Ware (insbesondere Lebensmittel) bei der Übergabe an den Kunden Mängel aufweist, die eine bestimmungsgemäße Verwendung nicht mehr möglich machen (aus offensichtlichen Gründen, z. B. wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist oder die Ware sonst einwandfrei ist). nicht für die Wärmebehandlung oder den Verzehr oder den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist), wird die Ware unverzüglich an die Person zurückgegeben, die sie ihr zur Bewirtung übergeben hat. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass aufgrund der Beschaffenheit der Ware nicht berücksichtigt werden kann, dass er zum Zeitpunkt der Lieferung offensichtliche Mängel der Ware (z. B. Lebensmittel oder Schäden an der Schutzverpackung) nicht gerügt hat.
5.2. Rücktritt vom Vertrag. Gemäß den Bestimmungen des § 1829 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung (im Folgenden „Bürgerliches Gesetzbuch“ genannt) hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt vom Vertrag zurückzutreten die Güter. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag ist der Kunde verpflichtet, die Ware unverzüglich an die Person zu übergeben, die sie ihm für die Dienstleistung übergeben hat, und, falls dies nicht möglich ist, den Rücktritt vom Dienstleistungsvertrag bis spätestens 13.00 Uhr mitzuteilen Telefonisch die Ware und den Mangel feststellen und anschließend telefonisch oder per E-Mail eine Lösung für entsprechende Beanstandungen vereinbaren (Rücktritt vom Vertrag). Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung der Ware.
5.3. Wenn der Kunde vom Vertrag zurücktritt, wird Amenity ihm unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Rücktritt vom Vertrag, alle Gelder, einschließlich der Lieferkosten, die er aufgrund des Vertrags von ihm erhalten hat, auf die gleiche Weise zurückerstatten. Amenity erstattet dem Verbraucher das erhaltene Geld auf andere Weise nur dann zurück, wenn der Kunde damit einverstanden ist und dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen. Wenn der Kunde eine andere als die günstigste von Amenity angebotene Versandart gewählt hat, erstattet Amenity dem Kunden die Kosten für die Lieferung der Ware in der Höhe, die der günstigsten angebotenen Versandart der Ware entspricht. Amenity erstattet dem Kunden die mit der Rücksendung der Ware verbundenen Kosten, sofern sie den Kunden nicht gemäß § 1820 Abs. 1 Buchstabe auf die Kostentragungspflicht hingewiesen hat G). Tritt der Kunde vom Kaufvertrag zurück, ist Amenity nicht verpflichtet das erhaltene Geld an den Kunden zurückzugeben, bevor der Kunde ihm die Ware übergibt. Amenity übernimmt die Ware vom Kunden in dessen Wohnung auf eigene Kosten, wenn der Kunde von dem außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsgebiets von Amenity geschlossenen Vertrag zurücktritt und die Ware zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses an die Wohnung des Kunden geliefert wurde und die Beschaffenheit der Ware einen Versand auf dem üblichen Postweg nicht zulässt.
5.4. Der Kunde ist für die Wertminderung der Ware verantwortlich, die auf einen Umgang mit der Ware in einer Weise zurückzuführen ist, die ihrer Beschaffenheit und Beschaffenheit nach notwendig ist.
5.5. Gemäß den Bestimmungen des § 1837 BGB e), g) des Bürgerlichen Gesetzbuches ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich für verderbliche Waren (Lebensmittel) (z. B. Obst, Gemüse oder Lebensmittel tierischen Ursprungs, sowie für Waren (z. B. Lebensmittel), die aus hygienischen Gründen oder für nicht wiederverwendet werden können bereits genutzter Ware (z. B. wenn der Kunde die Schutzverpackung der Ware beschädigt oder den Sicherheitsverschluss zerbricht oder es zu einer sonstigen Kontamination der Ware (z. B. Lebensmittel) kommen kann). Im Hinblick auf die Einhaltung der Hygienestandards und dieser AGB erklärt sich der Kunde damit einverstanden Bei Verdacht auf einen Verstoß des Kunden ist Amenity berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag abzulehnen und die retournierte Ware auf Kosten des Kunden an den Kunden zurückzusenden, sofern dies (z. B. aus hygienischen Gründen oder wegen eines Verstoßes) nicht möglich ist der Schutzverpackung) ist Amenity berechtigt, die Ware unverzüglich zu entsorgen.

VI. Kaufpreis und Zahlungsbedingungen

6.1. Der Kaufpreis und alle anderen vertragsgemäßen Kosten können nur per bargeldloser Zahlungskarte über das sichere Zahlungsgateway Global Payments bezahlt werden.
6.2. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung des Kaufpreises ist mit der Gutschrift des entsprechenden Betrages auf dem Konto gemäß Vertrag oder diesen AGB erfüllt.
6.3. Amenity stellt dem Kunden unverzüglich nach Zahlung des Kaufpreises eine Steuerbescheinigung aus, die an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet oder von seinem Profil auf dem Internetportal www.eshop.amenity.cz heruntergeladen werden kann. Die Steuerbescheinigung wird dem Kunden auch ausgehändigt, wenn er den Kauf von Amenity erhält.
6.4. Der Preis der Ware beinhaltet nicht den Preis für die Dienstleistung der Lieferung der Ware an den in der Bestellung angegebenen Ort. Die Höhe des aktuellen Preises für die Lieferung der Ware an den am Tag angegebenen Ort ist auf der Website www.eshop.amenity.cz aufgeführt.
6.5. Jede andere Änderung wird dem Kunden immer im Voraus bei der Erstellung der Bestellung mitgeteilt.

VII. Haftung und Garantien

7.1. Für Mängel der Leistungen und/oder Waren haftet Amenity gegenüber dem Kunden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Amenity entgegnet dem Kunden damit, dass die Leistung/Ware bei Erhalt frei von Mängeln ist. Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt ein Mangel, so wird davon ausgegangen, dass die Leistung/Ware bereits bei Erhalt mangelhaft war.
7.2. Gemäß den Bestimmungen des § 2165 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist der Kunde berechtigt, das Recht wegen eines Mangels, der an der Konsumware auftritt, innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach deren Erhalt geltend zu machen. Dies gilt nicht, wenn die Ware aufgrund eines Mangels, für den ein niedrigerer Preis vereinbart wurde, zu einem geringeren Preis veräußert wurde, bei einer durch die übliche Verwendung verursachten Abnutzung der Ware, bei gebrauchter Ware fällig auf einen Mangel zurückzuführen ist, der dem Grad der Nutzung oder Abnutzung entspricht, den die Ware bei Erhalt durch den Kunden hatte, oder wenn dieser sich aus der Beschaffenheit der Ware ergibt.
7.3. Weist die Ware die in § 2161 BGB genannten Eigenschaften nicht auf, kann der Kunde auch die Lieferung einer neuen, mangelfreien Sache verlangen, wenn dies aufgrund der Art des Mangels nicht unzumutbar ist, der Mangel jedoch lediglich betroffen ist Teil der Ware, so kann der Kunde nur den Ersatz des Teils verlangen; Ist dies nicht möglich, kann er vom Vertrag zurücktreten. Soweit dies jedoch angesichts der Art des Mangels unverhältnismäßig ist, insbesondere wenn die Beseitigung des Mangels ohne schuldhafte Verzögerung möglich ist, hat der Kunde das Recht auf unentgeltliche Beseitigung des Mangels. Der Kunde hat auch im Falle eines behebbaren Mangels Anspruch auf Lieferung einer neuen Ware oder Ersatz eines Teils, wenn die Ware infolge wiederholten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder infolge einer größeren Anzahl nicht ordnungsgemäß verwendet werden kann Mängel. In einem solchen Fall steht dem Kunden das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde nicht vom Vertrag zurück oder macht er von seinem Recht auf Lieferung einer neuen mangelfreien Sache, auf Austausch eines Teils oder auf Nachbesserung keinen Gebrauch, kann er einen angemessenen Preisnachlass verlangen. Der Kunde hat das Recht auf einen angemessenen Preisnachlass auch dann, wenn Amenity keine neue Ware ohne Mängel liefern, einen Teil davon nicht ersetzen oder die Ware nicht reparieren kann, sowie für den Fall, dass Amenity die Situation nicht innerhalb einer angemessenen Zeit behebt oder dass die Abhilfe schaden würde erhebliche Schwierigkeiten für den Kunden. Das Recht des Kunden aus mangelhafter Leistung besteht nicht, wenn der Kunde vor Erhalt der Ware wusste, dass die Ware einen Mangel aufweist, oder wenn der Kunde den Mangel selbst verursacht hat. Weist die Ware einen von Amenity zu vertretenden Mangel auf und wird die Ware zu einem geringeren Preis verkauft oder gebraucht, steht dem Kunden anstelle des Umtauschrechts das Recht auf einen angemessenen Preisnachlass zu. Die Mängelrechte beziehen sich auf den Anbieter, bei dem die Ware erworben wurde. Macht der Kunde das Recht aus mangelhafter Leistung geltend, wird Amenity ihm den Zeitpunkt der Ausübung des Rechts sowie die Durchführung der Nachbesserung schriftlich bestätigen seine Dauer.
7.4. Amenity haftet nicht für Schäden oder sonstige Folgen, die dem Kunden aufgrund oder im Zusammenhang mit Handlungen oder Umständen des Kunden entstehen.
7.5. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass Amenity nicht für den reibungslosen, unterbrechungsfreien, fehlerfreien und sicheren Betrieb des Internetportals eshop.amenity.cz verantwortlich ist. Amenity ist nicht verantwortlich für Werbung oder Verkaufsförderung, die von Dritten über das Internetportal eshop.amenity.cz durchgeführt wird, und auch nicht für Fehler, die durch Eingriffe Dritter in das Internetportal eshop.amenity.cz oder dergleichen entstehen die Folge einer bestimmungswidrigen Verwendung ist.
7.6. Die Verfügbarkeit der Waren ist an den Lagerbestand gebunden und Amenity übernimmt keine Garantie für die Warenverfügbarkeit. Für den Fall, dass es seitens Amenity aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, die Bestellung abzuschließen, wird der Kunde darüber telefonisch oder über die E-Mail informiert, die der Kunde in der Bestellung als Kontakt angegeben hat.< /p>

VIII. Alkoholische Getränke und Tabakwaren

8.1. Der Verkauf von Tabakwaren und alkoholischen Getränken ist nur an Personen über 18 Jahren gestattet; Ihr Verkauf an jüngere Personen ist verboten. Sofern nicht zuverlässig nachgewiesen werden kann, dass der Kunde das 18. Lebensjahr vollendet hat, erfolgt die Übergabe der Ware nicht und Amenity ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, es sei denn, die Übergabe erfolgt an die gesetzlichen Vertreter des Kunden.
8.2. Amenity behält sich die gleiche Einschränkung und das gleiche Einführungsrecht auch für alkoholische Produkte vor.

IX. Schutz geistiger Eigentumsrechte, Missbrauch des Dienstes, Verfügbarkeit des Dienstes, sonstige Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

9.1. Der Kunde erkennt an, dass die Software und andere Komponenten des Internetportals eshop.amenity.cz (einschließlich Fotos der beworbenen Dienstleistungen und/oder Waren) urheberrechtlich geschützt sind. Der Kunde verpflichtet sich, das Internetportal eshop.amenity.cz ausschließlich für seine Bedürfnisse zu nutzen und keine Aktivitäten durchzuführen, die es ihm oder Dritten ermöglichen könnten, in Software oder andere Komponenten einzugreifen oder diese zu nutzen (z. B. zu speichern, zu ändern, zu verbreiten). Genehmigung zur Erstellung des Internetportals eshop.amenity.cz.
9.2. Der Zugang und die Nutzung des Internetportals eshop.amenity.cz durch den Kunden gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist kostenlos.
9.3. Der Kunde ist nicht berechtigt, auf dem Internetportal eshop.amenity.cz Mechanismen, Software oder andere Verfahren zu verwenden, die sich negativ auf den Betrieb des Internetportals eshop.amenity.cz auswirken könnten. Die Nutzung des Internetportals eshop.amenity.cz darf nur insoweit erfolgen, als es nicht die Rechte anderer Amenity-Kunden verletzt und seinem Zweck entspricht.
9.4. Der Kunde nutzt das Internetportal eshop.amenity.cz auf eigenes Risiko und erklärt sich damit einverstanden, dass die Fotos auf dem Internetportal eshop.amenity.cz nur zur Veranschaulichung dienen.
9.5. Amenity haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten, der Nutzung von Informationen oder dem Herunterladen von auf dem Internetportal eshop.amenity.cz veröffentlichten Daten entstehen, d. h. für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Störungen, Verzögerungen, Computerviren, Verlust Gewinn oder Verlust von Kundendaten oder anderen Dritten, die das Internetportal eshop.amenity.cz nutzen, unbefugter Zugriff auf die Übermittlungen und Daten dieser Personen, Änderungen dieser Daten sowie andere materielle und immaterielle Verluste.
9.6. Alle auf der Website eshop.amenity.cz veröffentlichten Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen von Amenity erstellt, das Unternehmen übernimmt keine Haftung für deren Vollständigkeit oder technische Richtigkeit. Amenity lehnt außerdem jede Garantie dafür ab, dass das auf dem Internetportal eshop.amenity.cz aufgeführte Material harmlos ist.
9.7. Amenity behält sich das Recht vor, den Zugang des Kunden oder anderer Dritter zum Internetportal eshop.amenity.cz jederzeit einzuschränken oder zu beenden.
9.8. Im Verhältnis zum Kunden ist Amenity nicht an Verhaltensregeln im Sinne des § 1826 Abs. 1 lit. b gebunden e) Gesetz Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch.

X. Schutz personenbezogener Daten und Einwilligung zur Verarbeitung

10.1. Wie Amenity die personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet, wird im Abschnitt „Schutz personenbezogener Daten“ beschrieben. Der Kunde erkennt an, dass er verpflichtet ist, seine personenbezogenen Daten korrekt und wahrheitsgemäß anzugeben und dass er verpflichtet ist, Amenity unverzüglich über jede Änderung seiner personenbezogenen Daten zu informieren.

XI. Lieferung und Abholung

11.1. Sofern nicht anders vereinbart, muss die gesamte Korrespondenz im Zusammenhang mit dem Vertrag der anderen Vertragspartei schriftlich, per E-Mail, persönlich oder per Einschreiben über einen Postdienstleister zugestellt werden. Die Zustellung erfolgt an den Kunden an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse.
11.2. Bei der Zustellung per E-Mail gilt die Nachricht mit dem Eingang auf dem Posteingangsserver als zugestellt. Eine Nachricht, die persönlich oder über einen Vermittler übermittelt wird seitens des Postdienstleisters gilt die Annahme des Pakets durch den Empfänger als angenommen oder durch die Verweigerung der Annahme des Pakets durch den Empfänger. Bei der Zustellung durch einen Postdienstleister gilt die Sendung auch nach Ablauf einer Frist von zehn (10) Tagen ab dem Tag der Hinterlegung der Sendung und der Aufforderung an den Empfänger zur Übernahme der hinterlegten Sendung als zugestellt, wenn Die Sendung wird beim Postdienstleister hinterlegt, auch wenn der Empfänger nichts von der Aufbewahrung erfahren hat.

XII. Schlussbestimmungen

12.1. Wenn die Beziehung im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets portalueshop.amenity.cz oder die durch den Vertrag begründete Rechtsbeziehung ein internationales (ausländisches) Element enthält, vereinbaren die Parteien, dass für die Beziehung die Rechtsordnung der Tschechischen Republik gilt. Die Rechte des Kunden (Verbrauchers) aus allgemein verbindlichen gesetzlichen Vorschriften bleiben hiervon unberührt. Im Falle einer Rechtsstreitigkeit zwischen dem Kunden und Amenity ist der örtliche Gerichtsstand das Gericht am Sitz von Amenity.
12.2. Im Falle einer Streitigkeit zwischen dem Kunden und Amenity steht dem Kunden auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Streitbeilegung zu. In einem solchen Fall kann sich der Kunde an die Stelle der außergerichtlichen Streitbeilegung, nämlich die Tschechische Handelsinspektion (www.coi.cz), wenden und nach den dort genannten Regeln vorgehen. Weitere Informationen zur außergerichtlichen Streitbeilegung finden Sie auch auf der Website der Tschechischen Handelsinspektion.
12.3. Zu dieser Tätigkeit ist Amenity aufgrund eines Gewerbescheins berechtigt und die Tätigkeit bedarf keiner sonstigen Genehmigung. Die Gewerbeaufsicht wird vom Gewerbeamt im Rahmen seiner Zuständigkeit durchgeführt.
12.4. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam sein oder werden, werden diese ungültigen Bestimmungen durch eine Bestimmung ersetzt, deren Bedeutung der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt nicht die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

XIII. Kontaktinformationen des Kundensupports

• Internetportal/E-Shop: eshop.amenity.cz
• Telefon: +(420) 739 209 866
Alle Fragen, Vorschläge, Kommentare oder Beschwerden können an eshop@amenity.cz gerichtet werden. Gelingt eine Lösung nicht, können Sie sich an die Landesaufsichtsbehörden und das Gericht wenden.
Die genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am in Kraft
11.10.2020.